datenschutz
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
(gültig ab dem 25. Mai 2018)

Ihre personenbezogenen Daten werden von mir streng vertraulich behandelt – ebenso wie die Inhalte all meiner Übersetzungsaufträge. In Ihrem Sinne verarbeite ich personenbezogene Daten stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für mich geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Welche Ihrer personenbezogenen Daten speichere ich ab?

Im Rahmen der Angebotserstellung und Auftragserteilung für linguistische Dienstleistungen erfasse ich ausschließlich die personenbezogenen Daten, die Sie mir von sich aus per E-Mail, telefonisch, per Post oder anderweitig übertragen. Hierunter fallen ggf. Firmenname, Vor- und Nachname, Mailadresse, Firmensitz/Anschrift, Telefonnummer, die USt-Id-Nummer Ihrer Firma und sonstige Daten, die im Rahmen einer späteren Inrechnungstellung aus steuergesetzlichen Gründen erforderlich sein sollten.
Die Nutzung meiner bewusst einfach gehaltenen Website ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich, da sie weder Cookies setzt noch ein Kontaktformular enthält noch Google Analytics o. Ä. verwendet.
Ich bediene mich keiner sonstigen Mittel wie z. B. Profiling, um an Ihre personenbezogenen Daten zu gelangen, sondern verarbeite ausschließlich die Daten, die Sie mir anvertrauen – und die eventuell im Textumfang Ihres Übersetzungsauftrags enthalten sind.

Wofür verarbeite ich Ihre Daten?

Ihre personenbezogenen Daten erhebe, verarbeite und speichere ich ausschließlich zu Zwecken der Korrespondenz, Angebotserstellung, Auftragsausführung und Inrechnungstellung bezogen auf meine linguistischen Dienstleistungen. Insbesondere im Rahmen der Inrechnungstellung bin ich zur Verarbeitung und Speicherung bestimmter personenbezogener Daten verpflichtet, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 I lit. b DS-GVO „Vertragserfüllung”). Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Übersetzung, Überarbeitung oder Bearbeitung dieser Informationen (Art. 6 I lit. a DS-GVO „Einwilligung”) bildet die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung spezieller Kategorien personenbezogener Daten. Mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an mich erklären Sie sich mit deren Verarbeitung bis auf Weiteres einverstanden.

Wer hat Zugang zu Ihren Daten?

Andere Parteien können zu administrativen Zwecken Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben.
Dazu zählen mein Steuerberater, das Finanzamt und mein E-Mail-Hosting-Service. All diese Parteien sind zu Ihrer Sicherheit DSGVO-konform.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Um gesetzliche Vorschriften bzw. steuerliche Pflichten einzuhalten, speichere ich personenbezogene Daten für einen Zeitraum von zehn Jahren. E-Mails lösche ich nach spätestens fünf Jahren. Bei Auftragsanfragen, die nicht zu einer Auftragserteilung führen, lösche ich Ihre Materialien sechs Monate nach der erfolgten Absage. Insofern gesetzliche Vorschriften es mir zulassen, können Sie bei mir jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen.

Sie haben das Recht,

  • sich die Verarbeitung der auf Ihre Person bezogenen Daten von mir bestätigen zu lassen.
  • sich bei mir danach zu erkundigen, welche personenbezogenen Daten ich über Sie abgespeichert habe. Diese Auskunft erteile ich Ihnen natürlich gern und unentgeltlich, einschließlich der Angabe von Datenkategorien, Speicherdauer, Herkunft der Daten, Übermittlung an Drittländer usw.
  • die Berichtigung der von mir über Sie verarbeitenden personenbezogenen Daten zu verlangen, deren Löschung zu fordern und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen. In letzterem Fall kann es möglich sein, dass keine Auftragserfüllung möglich ist, da ich aus gesetzlichen Gründen zur Verarbeitung bestimmter Daten verpflichtet bin.
  • von mir die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde gegen meine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.
  • von mir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese dann einem anderen berechtigten Verantwortlichen zu übermitteln. Soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden, haben Sie auch das Recht auf Datenübertragbarkeit von mir direkt zu einem berechtigten Verantwortlichen.
  • jederzeit die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen.

Nutzung meiner Website

Während ich persönlich nach Ihrem Besuch auf meiner Website keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person oder Daten ziehe, so erfasst diese dennoch automatisch mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Hierfür ist der Webhoster zuständig, der ebenfalls DSGVO-konform arbeitet. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Website, von welcher ein zugreifendes System auf meine Website gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf meiner Website angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Website, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf meine informationstechnologischen Systeme dienen. Diese Informationen werden ausschließlich benötigt, um (1) die Inhalte meiner Website korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte meiner Website zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit meiner informationstechnologischen Systeme und der Technik meiner Website zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Mögliche Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten auf Gebiete außerhalb der EU

Die von mir in Anspruch genommenen Cloud-Dienste (wie Dropbox) können möglicherweise Daten auf Server außerhalb der EU auslagern. Ich bediene mich jedoch ausschließlich solcher Anbieter, die nachweislich DSGVO-konform arbeiten. Auch bei meinen persönlichen Aufenthalten im außereuropäischen Raum achte ich bei der Mitnahme von Laptop/Mobiltelefon selbstverständlich stets genau darauf, dass die Auflagen der DSGVO strikt eingehalten werden.
Bitte bedenken Sie abschließend, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Name und Anschrift der für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Andrea Akkermann
Neue Str. 20
26757 Borkum
Deutschland
Tel.: +49 (0) 160 92 46 26 87
E-Mail: info at translaate.com
Website: www.translaate.com

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 18. Mai 2018 überarbeitet und wird bei Bedarf aktualisiert.